Haus isolieren

Ecoflex und seine Anwendung
Ecoflex ist ein Rollendach- und Abdichtungsschweißmaterial, das für die Bedachung von Gebäuden und Bauwerken sowie für die Abdichtung von Bauwerken verwendet wird.

Was ist EcoFlex? Es handelt sich um eine nicht verrottende Basis (Glasgewebe, Glasleinwand, Polyester), die auf ein hochwertig modifiziertes Bitumengemisch aus Bitumen, Füllstoff und technologischen Additiven aufgebracht wird. Dank dieser Additive erhält Ekofleks einzigartige Eigenschaften: Beständigkeit gegen hohe Temperaturen (bis zu +120-130 Grad) und Biegefähigkeit bei einer Temperatur von -5 Grad.

Ecoflex ist eine ausgezeichnete Lösung für den Einsatz in Dach- oder Abdichtungsanwendungen. Darüber hinaus werden die Verbraucher durch den relativ niedrigen Preis angezogen.

Ecoflex wird mit einer Beschichtung oder einer Polymerfolie (zur Abdichtung sowie den unteren Schichten des Dachteppichs) hergestellt. Eine weitere Variante ist die grobkörnige Berieselung (für die oberen Schichten des Dachteppichs).

Ecoflex wird in der Regel einlagig, wenn die alte Beschichtung repariert wird, und zweilagig, wenn ein neuer Dachteppich organisiert wird (oder bei größeren Reparaturen). Dank der Struktur der Schutzbeschichtung, die den modernsten architektonischen Anforderungen entspricht, ist es Ekofleks gelungen, die sichtbaren Bereiche des Daches erfolgreich zu nutzen und gleichzeitig zusätzliche Kosten für das Aussehen zu vermeiden.

Ekofleks hat hohe Klebeeigenschaften, wodurch es auf fast jedem nicht brennbaren Untergrund (Mineralwolleplatten, Zement- und Sandestriche, etc.) aufgetragen werden kann. Es zeichnet sich auch durch eine gute Verträglichkeit mit oxidiertem Bitumen aus: Aufgrund dieser Qualität kann es auch bei der Reparatur von alten, mit Dachbahnen bedeckten Dächern eingesetzt werden.